Willkommen bei Wortkunst

Die Praxis für Logopädie und SI Mototherapie

Das Team

Wir von der Logopädie Wortkunst haben ein gemeinsames Ziel: Jeden Patienten als einzigartig zu betrachten.

Ihn dort abzuholen, wo er in seiner individuellen Situation steht. Ihm durch eine maßgeschneiderte Therapie zum Therapieerfolg zu führen.

Die Praxis
Schwerpunkte
  • SI Motodiagnostik und Therapie

  • Sprachtherapie bei Behinderungen

  • Ernährungsstörungen vom Säuglings- bis zum Kindesalter

  • Kindliche Dysphagie – Fütterstörungen – orofaziale Störungen

Karin Köhnen-Reuter

  • Logopädin, Praxisleitung
  • Therapeutin für sensorisch-integrative Mototherapie (SIM)
Schwerpunkte
  • Lese-, Rechtschreibschwäche, Rechenproblematik

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

Eva Theis-Braun

  • Logopädin
  • Klinische Lerntherapeutin
Schwerpunkte
  • Tiergestützte Therapie

Raphaela Tasch

  • Logopädin
  • Klinische Lerntherapeutin

Sarah Müller

  • Logopädin

Jennifer Kiefer

  • ZFA
  • Sekretariat

Die Praxis

Unsere Praxis lädt Sie ein mit modernen, hellen und gut ausgestatteten und klimatisierten Therapieräumen. Als eine von wenigen Praxen in unserer Region verfügen wir über einen großzügigen, lichtdurchfluteten Bewegungsraum. Sie erreichen uns barrierefrei und Sie parken vor dem Haus.

Anfahrt über Google Maps

Therapie

Klassische Logopädie

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich von Sprach, - Sprech-, Stimmstörung bis hin zur Schluckstörung. Unser besonderes Therapieangebot umfasst darüber hinaus auch:

Sensorisch integrative Mototherapie (SIM)

Die sensorisch integrative Mototherapie geht davon aus, dass Entwicklungs- und Lernstörungen am effektivsten über die Motorik und Wahrnehmung zu fördern und behandeln sind. Dazu werden zum Beispiel frühkindliche Bewegungsmuster wiederholt.

Klinische Lerntherapie

Die Klinische Lerntherapie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder mit Lese- , Rechtschreib-, Rechenschwäche unter Einbeziehung der Entwicklungssysteme in den Bereichen Wahrnehmung, Motorik und Sprache spielerisch zu fördern.

Von unserem Therapieangebot profitieren Kinder mit

  • Myofunktionelle Störung Falsches Schluckmuster, zu viel Speichelfluss

  • Störungen der Nahrungsaufnahme (Essverhalten) Nahrungsverweigerung, Übergang von flüssiger auf feste Nahrung

  • Frühkindliche Schluckstörungen ab dem Säuglingsalter Falsches Schluckmuster, zu viel Speichelfluss

  • Hörwahrnehmungs, Aufmerksamkeitstörung Verminderte Merkspanne und Konzentration

  • Störung der Motorik und Wahrnehmung Hyperaktivität, „Kleiner Tolpatsch“

  • Sprachentwicklungsstörungen Grammatik, Wortschatz

  • Sprachstörung bei angeborener oder erworbener Hörminderung/ Schwerhörigkeit bei CI oder Hörgeräteversorgung

  • Stottern / Poltern unregelmäßiger Redefluss

  • Lese-Rechtschreibschwäche , Rechenschwäche Verdrehen von Buchstaben, Erfassen von Zahlen und Mengen

  • Stimmstörungen Schreiknötchen

  • Neurologische Erkrankungen Schlaganfall

  • Kinder mit Behinderungen Down-Syndrom, kindliche Cerebralparese

  • Autismus Störung der Kommunikation und des Sozialverhaltens

  • Mutismus Kind spricht in bestimmten Situationen nicht

  • Probleme bei der Aussprache Lispeln, Verwechseln von Buchstaben

Erwachsene kommen zu uns wegen

  • Sprach- und Sprechstörungen nach Schlaganfall, Parkinson, Demenz

  • Stimmstörungen Heiserkeit, Stimmverlust

  • Schluckstörungen nach Schlaganfall oder erworbenen Erkrankungen (z.B. MS )

  • Stottern / Poltern unregelmäßiger Redefluss

Gut zu wissen

in 3 Schritten zur Therapie

1

Ihr Arzt hat eine Sprach-, Sprech-, Schluck- oder Stimmstörung festgestellt und Sie erhalten eine Heilmittelverordnung

*Sprach-, Sprech-, Hör-, Schluck- oder Stimmstörung
2

Sie vereinbaren mit uns einen Ersttermin zur Diagnostik in der Praxis, bei Hausbesuchen zuhause oder auch in Pflegeeinrichtungen.

Zum Kontakt
3

Wir erstellen Ihnen einen individuellen Behandlungsplan

Nun kann die Therapie beginnen!

  • Wir kooperieren mit diesen Frühförder-Stellen
    • Arbeiterwohlfahrt Saarlouis
    • Lebenshilfe Saarlouis / Saarwellingen
    • Lebenshilfe Merzig / Sankt Wendel
  • Wir sind Teil eines Interdisziplinären Netzwerkes:
    • Carlos Rodeiro, Craniosacrale Osteopathie
    • Dorith Röseler, Kinder-Osteopathin

Kostenübernahme

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen alle Kosten bis zum 18. Lebensjahr. Danach ist eine Zuzahlung und eine Rezeptgebühr zu leisten. Es besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich von der Zuzahlung befreien zu lassen. Bei privat Versicherten ist die Höhe der Kostenübernahme von der Krankenkasse sowie vom Versicherungstarif abhängig.

Karriere

Für Praktikanten / Praktikantinnen

Wir bieten übers Jahr mehrere Praktikumsplätze an.

Für Logopäden / Logopädinnen

Wir bieten für sofort oder später eine Vollzeit/ Teilzeitstelle sowie Minijob zu attraktiven Konditionen an.

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

  • Wortkunst
  • Praxis für Logopädie
  • Karin Köhnen-Reuter
  • Reihersbergstraße 17
  • 66701 Beckingen

Kontaktformular

Captcha Sollten Sie Probleme beim Erkennen der Buchstaben haben, klicken Sie auf das Bild um ein neues Recaptcha zu generieren.

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns zugestellt.

Fehler: Die Captcha Abfrage wurde fehlerhaft ausgefüllt. Bitte probieren Sie es erneut.